Christvesper / Weihnachtsgottesdienst 2020

erstellt am 23.12.20 Kategorie(n): Besondere Gottesdienste

Hier finden Sie unseren letzten Weihnachtsgottesdienst. Gott kam zu uns - lassen Sie uns gemeinsam die Geburt Jesu Christi feiern.

Ein ähnliches Weihnachtsfest wie in im Jahr 2020 hat vermutlich noch niemand von uns erlebt. Umso wichtiger ist der Blickwinkel. Das verdeutlicht der Blick durch den Deko-Stern in der Trinitatiskirche:

 

 

 

 

 

 

In der einen Richtung sehen wir leere Kirchenbänke. In der anderen Richtung dagegen zeigt sich Gottes Weihnachtsgeschenk an uns: Der Erlöser ist geboren.

Deshalb lassen Sie uns trotz leerer Kirchenbänke die Weihnachtsbotschaft verfolgen, Musik hören, miteinander beten und kräftig singen,  - in Ihrer geschützten häuslichen Umgebung können Sie all das jetzt mit uns zusammen tun.

Die Predigt hält Pfr. Holger Tielbürger,
Gebete und Lesungen hören wir von Pfr. Markus Honermeyer und Beate Kaczmarek,
Instrumentalisten sind Andrea Koschitzki, Holger Tielbürger und Christine Ziegenbruch,
und den Gesang leiten Andrea Koschitzki und Holger Tielbürger an.

Die Liedtexte können Sie auf dem Textblatt mitlesen und/oder mitsingen. Sie finden es wie immer unten auf dieser Seite als pdf zum Download.

 

Hier starten Sie den Gottesdienst:

 

Die Bilder der Weihnachtsdekoration stammen aus unserer Trinitatiskirche. Arrangiert wurde sie von Yvonne Nolting und in den rechten Blickwinkel gerückt mit Fotos von John Nolting.

Der vierstimmige Chorsatz (KWintett) sowie die Bläsermusik im Abspann (Posaunenchor Knetterheide) wurden vor der Kontaktsperre aufgezeichnet.

Die Kollekte an diesem Weihnachtsfest wollen wir traditionell für Brot für die Welt sammeln. Bitte helfen Sie mit, denn gerade weil keine Sammlungen in den Gottesdiensten stattfinden können, entstehen große Versorgungslücken.
Hier können Sie direkt online spenden.
Alternativ können Sie bis 30. Dezember auch gerne auf unser Gemeindekonto überweisen:
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schötmar-Knetterheide
DE 13 4825 0110 0006 0634 08 / WELA DED1 LEM
Stichwort "Brot für die Welt"
Ganz herzlichen Dank!


Danke für Ihr Interesse an diesem Gottesdienst!
Wir durften und dürfen weiter das Fest der Geburt Christi feiern:
Weil Gott Mensch wurde, kommt Licht ins Dunkel und Friede fängt an.
Bleiben Sie behütet, bleiben Sie achtsam mit sich und anderen,
gesegnete und frohe Weihnachten!
Herzlichst, Ihr
Markus Honermeyer